direkt zum Inhalt dieser Seite, Überspringen der Navigation

Suchen

Referat 36 - Untere Flurbereinigungsbehörde, Pool

Referatsleiter:

Ewald Hitz, Vermessungsdirektor*
(* mit der Wahrnehmung der Referatsleitung beauftragt)

Telefon: 0761 208-1250

Bertoldstraße 43
79098 Freiburg i. Br.

Stellvertreter:

Mario Würtz, Obervermessungsrat
Telefon: 0761 208-1251
Telefax: 0761 208-1268

E-Mail: abteilung3@rpf.bwl.de


Unsere Aufgaben im Überblick:

Wir koordinieren den Personaleinsatz und die Personalzuteilung der für Arbeitsschwerpunkte zur Verfügung stehenden RP-Teams im Regierungsbezirk Freiburg.

Die ca. 130 Beschäftigten der 12 RP-Teams unterstützen die Landratsämter bei der Durchführung von Flurneuordnungsverfahren. Derzeit werden im Regierungsbezirk Freiburg allein 76 Flurneuordnungsverfahren mit insgesamt über 100.000 Flurstücken von den RP-Teams bearbeitet.

 Unsere Aufgaben im Einzelnen

Flurneuordnung ist Landentwicklung. Sie ist ein wirkungsvolles Instrument, um in den Gemeinden des ländlichen Raumes eine auf ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit ausgerichtete Entwicklung einzuleiten, zu begleiten und umzusetzen.
Flurneuordnung löst durch ihr Bodenmanagement Nutzungskonflikte, die durch die vielfältigen, oft gegensätzlichen Ansprüche an den ländlichen Raum entstehen. Der ganzheitliche und umfassende Gestaltungsauftrag in Flurneuordnungen bindet die Bürger und alle Akteure in die Planungs- und Entscheidungsprozesse ein. Die Ergebnisse haben dadurch eine hohe Akzeptanz und durch die eigentumsrechtlichen Regelungen dauerhaften Bestand.

Die räumliche und zeitliche Bündelung der Durchführung von flächenbeanspruchenden Maßnahmen unterschiedlicher Träger und das Bodenmanagement der Flurneuordnung minimieren den Flächenverbrauch und schaffen größere, zusammenhängende Flächen sowohl für die Landwirtschaft als auch für die Natur.

Hierfür stehen der Behörde  unterschiedliche Verfahrensarten zur Verfügung, um den anstehenden Problemen und Zielvorstellungen maßgeschneidert gerecht zu werden.

Flurneuordnung: 

 verbessert die landwirtschaftliche Ertragslage (PDF ca. 2,5 MB)
 fördert Sonderkulturen (z.B. Reben) (PDF 187 KB) 
 Flurneuordnung fördert die Mobilität und sichert die Existenz der Schwarzwaldhöfe (PDF 613 KB)
 verbessert die Lebens- und Arbeitsbedingungen im Dor (PDF 920 KB) 
 ist ein Instrument der Landentwicklung (PDF 388 KB)
 fördert den Naturhaushalt (PDF 471 KB)
 unterstützt Infrastrukturmaßnahmen (209 KB)
 hilft bei Großbaumaßnahmen die Nachteile für Landwirte und Landschaft zu minimieren (PDF 395 KB) 
 unterstützt den Gewässerschutz (PDF 834 KB) 
 schafft Freizeit- und Erholungseinrichtungen 
 berücksichtigt Belange der Denkmalpflege
 erneuert Grundbuch, Liegenschaftskataster und andere öffentliche Bücher

zum Seitenanfang

Weitere Informationen:

  Verwaltung für Flurneuordnung und Landentwicklung Baden-Württemberg

 

zum Seitenanfang  

 

Weitere Informationen

Sie befinden sich hier:   >  Freiburg   >  Abteilungen   >  Abteilung 3   >  Referat 36 

Seite drucken      

Letzte Änderung: 29.01.2008